Astronomische Vereinigung Aarau (AVA)
Veranstaltungen
Aktuell am Himmel
Astrokalender
News und Reportagen
AVA-TV
     
     
 
Copyright © 1998 - 2024
 
Astronomische Vereinigung Aarau
(AVA)
 
Impressum
 
Datenschutzerklärung
 
  Veranstaltungen    
     
 
Datum Anlass Zeit / Ort
   
 
freitags

Jeden Freitag-Abend:

Die Sternwarte ist bei guter Witterung für jedermann und jedefrau ohne Anmeldung wie folgt geöffnet:
    Vom 1. April bis 30. September: ab 21 Uhr
    Vom 1. Oktober bis 31. März:    ab 20 Uhr
Die Telefon-Nr. 062 298 05 47 (autom. Beantworter) erteilt jeweils freitags ab 18:00 Uhr Auskunft, ob die Führung stattfindet.

Sternwarte Schafmatt
   
 
 
Sa, 29. Juni 2024

AVA-Grillfest: 25 Jahre (neue) Sternwarte Schafmatt

Save the date! Weitere Informationen folgen...

ab ??:?? Uhr
Naturfreundehaus/Sternwarte
   
 
 
So, 23. Juni 2024
So, 21. Juli 2024
So, 25. Aug. 2024

Beobachtung der Sonnenflecken und Protuberanzen
im H-alpha- und im Weisslicht

Die Sonne steigert ihre Aktivität ungebremst. Im Weisslicht betrachtet sind ausgedehnte Fleckengruppen zu entdecken. Mithilfe eines sog. H-alpha-Filters lassen sich zudem dynamische Protuberanzen erkennen: Wasserstoffwolken, die sich von der Sonne ablösen, den Magnetfeldlinien folgen und entweder wieder auf die Oberfläche zurückfallen oder in die Weiten des Weltalls geschleudert werden.

Dieser Anlass findet nur bei gutem Wetter statt. Die Telefon-Nr. 062 298 05 47 erteilt am Tag des Anlasses ab 10:00 Uhr Auskunft über die Durchführung.


Foto: Sepp Käser, Erlinsbach

ab 11:30 Uhr
Sternwarte Schafmatt
   
 
 
Sa, 19. Okt. 2024

Tag der Astronomie:
Komet am Abendhimmel – Ringplanet Saturn – Mond bei den Plejaden

Noch steht nicht fest, ob der Anfang 2023 entdeckte Komet C/2023 A3 (Tsuchinshan-ATLAS) die in ihn gesetzten Hoffnungen auf einen gut sichtbaren Schweif auch erfüllen wird – ein guter Kandidat ist er jedenfalls, und an diesem Abend wird er gut beobachtbar am Himmel stehen.
Im Südwesten stehen die Sternbilder Schwan, Leier und Adler noch hoch am Himmel. Deren drei Hauptsterne Deneb, Wega und Atair bilden das sogenannte „Sommerdreieck“.
Der noch fast volle Mond über dem Osthorizont sorgt bereits für Aufhellung. Bei genauerem Hinsehen erkennt man direkt oberhalb des Mondes das markante Sterngrüppchen der Plejaden. Und in südöstlicher Himmelsrichtung leuchtet in einer sonst sternarmen Umgebung im Wassermann der Ringplanet Saturn mit seinen Monden.

Die Führung findet nur bei gutem Wetter statt. Die Telefon-Nr. 062 298 05 47 erteilt am Tag des Anlasses ab 18:00 Uhr Auskunft über die Durchführung.

ab 20:00 Uhr
Sternwarte Schafmatt